Auf der Suche nach einem sinnvollen Teilzeitjob für Rentner?

Unterstütze pflegebedürftige Senioren in Deiner Nähe

Bist du im Ruhestand und suchst nach einer erfüllenden Tätigkeit für deine freie Zeit? Bewirb dich bei uns als Helpper! Als Helpper hast du die Möglichkeit, älteren Menschen in deiner Nähe zu helfen und dabei zusätzliches Geld zu verdienen.

Als Helpper unterstützt du eine bestimmte ältere Person bei verschiedenen Alltagsaufgaben und leistest ihr Gesellschaft. Die Aufgaben reichen von hauswirtschaftlichen Tätigkeiten bis hin zu gemeinsamen Spaziergängen. Welche Aufgaben dir zugewiesen werden, hängt immer von deiner vorherigen Erfahrung, Schulung und natürlich von deinen persönlichen Vorlieben ab.

Viele unserer Helpper haben im Laufe der Zeit auch Freundschaften mit älteren Menschen geschlossen! Erfahre unten, was die Arbeit als Helpper für dich bedeuten könnte. Wir suchen Helpper in ganz Berlin und Hamburg!

Hier geht es zur Bewerbung

Lokale Helpper unterstützen Senioren in ihrer Nähe

Unser Büro befindet sich in Mitte, jedoch leben unsere Helpper in ganz Berlin und Hamburg. Wir haben über 50 Helpper, die Senioren in ihrer direkten Umgebung betreuen.

Wir bieten Dir

Eine bedeutungsvolle Arbeit

Du wirst zum festen Bestandteil des Alltags einer pflegebedürftigen Person aus Deiner Umgebung.

Zeit für das Wesentliche

Gute Arbeit erfordert Sorgfalt, Hingabe und manchmal auch Geduld. Wir bei Helppy arbeiten ohne Zeitdruck und Stress, damit wir unseren Kunden die höchste Qualität an Pflege bieten können.

Wettbewerbsfähige Vergütung

Als Helpper verdienst Du zu Beginn ab 26-39 Euro pro Besuch, das Gehalt setzt sich aus Stundenlohn und Wegstreckenentschädigung zusammen.

Flexible Arbeitszeiten

Bei diesem Nebenjob gibt es keine Schichtarbeit. Deine Arbeitszeiten legst Du gemeinsam mit Deinen Kunden und unserem Team fest.

Einen Arbeitsplatz bei Dir in der Nähe

Du hilfst Pflegebedürftigen in Deiner direkten Umgebung.

Digitale Administration

Verwalte Deinen Kalender, alle nötigen Notizen und Vermerke direkt in unserer Helppy-App. Einfach und unbürokratisch.

Gute Aufstiegsmöglichkeiten

Mit gewissenhafter Arbeit und guten Kundenbewertungen hast Du die Möglichkeit, zum Pro- oder gar Guru-Helpper aufzusteigen, und dadurch mehr zu verdienen.

Kontinuierliche Unterstützung

Unser erfahrenes Team steht Dir in jeder Angelegenheit zur Seite.


So einfach startest Du bei uns:

1.

Fülle das kurze Bewerbungsformular aus, in dem Du Dich vorstellst und uns erzählst, warum Du gerne als Helpper arbeiten möchtest.

2.

Wenn Deine Bewerbung vollständig ist und uns überzeugt, setzen wir Dein Profil zunächst auf unsere Warteliste.

3.

Sobald es eine neue Anfrage aus Deiner Nähe gibt, informieren wir Dich darüber und laden wir Dich zu einem persönlichen Kennenlernen ein.

4.

Du wirst den Senioren bei einem Erstbesuch kennenlernen. Wenn es danach auf beiden Seiten passt, werden die Besuche wie vereinbart fortgesetzt.

Einblick in den Job als Helpper im Tagesspiegel

Der Tagesspiegel hat einen Artikel über Helppy veröffentlicht, in dem unser Helfer Phillip einen Einblick in seine Arbeit gibt. Phillip ist ein Gesundheits- und Pflegeassistent, der älteren Menschen hilft. Er macht ihnen zum Beispiel Frühstück, liest ihnen die Zeitung vor und spielt mit ihnen Karten.

"Ich kann mich zu 100 Prozent auf jemanden einlassen und mir genügend Zeit nehmen."

Helppy

Häufig gestellte Fragen

Unsere Helpper unterstützen Senioren im Alltag und bauen nach und nach langfristige Beziehungen zu ihnen und ihren Familienmitgliedern auf.

Die Rolle eines Helppers kann je nach Art des Helppers variieren.

  • Haushaltsführung: Alltagshilfe, Gesellschaft leisten, Einkaufen, Zubereitung von Mahlzeiten, Müll entsorgen, Geschirrspülen, Wäsche waschen und Bettwäsche wechseln, Leichte Reinigungsarbeiten

  • Reinigung: Komplette Wohnungsreinigung, Fensterreinigung

  • Pflegehilfe: Duschhilfe, Körperpflege und -hygiene

  • Betreuung: Förderung kognitiver Fähigkeiten, Mobilitätsfördernde Maßnahmen

In allen Fällen werden jeder Auftrag und die damit verbundenen Tätigkeiten im Voraus mit dir besprochen; du entscheidest, welche Senioren du betreuen möchtest.

Du solltest Freude am Umgang mit älteren Menschen haben und in der Lage sein, selbstständig zu arbeiten. Die Anforderungen variieren je nach Helpper-Rolle.

Für Hauswirtschaft und Reinigung sind keine spezifischen Schulungen erforderlich, auch wenn wir vorherige Erfahrung sehr schätzen.

Als Alltagshelfer/in solltest du über einen Qualifikationsnachweis verfügen, zum Beispiel:

  • § 43b/53b Betreuungskraft (160h+)

  • § 43b/53b Betreuung (Weiterbildung)

ODER über eine 1-jährige Ausbildung:

  • Mindestens 1-jähriger Abschluss als Alten-, Kranken-, Gesundheitspflegehelfer

  • Pflegefachkraft

Als Pflegehelfer/in solltest du über einen Qualifikationsnachweis für Pflege- oder Hygieneschulungen verfügen, zum Beispiel:

  • Pflegefachkraft

  • Pflegebasiskurs

  • Alten-, Kranken-, Gesundheitspfleger

  • Alten-, Kranken-, Gesundheitspflegehelfer

Unser Motto lautet "Helppy - Teil Deiner Familie", und diese Einstellung erwarten wir auch von Dir!

Es werden Dir Senioren zugeteilt, die vorzugsweise nur Du betreust. Du wirst dadurch zum festen Bestandteil ihres Alltags - und hoffentlich auch umgekehrt! Deine Arbeitszeiten werden bei diesem Job gemeinsam mit den Wünschen der Kunden abgestimmt; bei Helppy gibt es keine Schichtarbeit!

Die geleisteten Stunden zeichnest Du ganz einfach in der Helppy-App auf und auf dieser Grundlage wird auch Dein monatliches Gehalt berechnet. Du verlierst also keine Zeit mit Papierkram.

Bei Helppy startest du mit einem Verdienst von 26-39 Euro pro Besuch, abhängig von Deinen Qualifikationen. Mit mehr Erfahrung steigt Deine Vergütung allmählich an. Die Vergütung setzt sich aus einem Stundenlohn von 14,15 -19,25 Euro zusammen, wobei die Mindestdauer pro Besuch 1,5 Stunden beträgt. Zusätzlich zum Stundenlohn erhältst Du auch eine Wegekostenpauschale von 5,18 Euro unter der Woche oder 10,36 Euro an Sonn- & Feiertagen.

Fülle einfach das Bewerbungsformular aus, Du musst keinen Lebenslauf oder andere zusätzliche Unterlagen anfügen. Wichtig ist, dass Du das Formular möglichst detailliert ausfüllst, damit wir uns ein gutes Bild von Dir machen können. Eine Bewerbung bindet Dich selbstverständlich noch an nichts!

Wenn uns Dein Profil überzeugt, nehmen wir Dich in unsere Warteliste auf. Sobald uns eine neue Anfrage von einem Senioren aus Deiner Nähe erreicht, nehmen wir Kontakt zu Dir auf. Wir informieren Dich zunächst über den möglichen Einsatz und klären ab, ob Du bereit bist, den Senioren zu übernehmen. Erst wenn Du Deinem ersten Einsatz zusagst, werden wir auch einen Vertrag unterschreiben.

“Ich habe Helppy gegründet, weil ich meiner Mutter die bestmögliche Unterstützung geben wollte. Sie war unsere erste Kundin - jetzt helfen wir Tausenden von Senioren!”

Richard Nordström

Gründer und Geschäftsführer, Helppy

Helppy